Droht ein stummer Frühling? – Tagungsbericht

LNV-Zukunftsforum Naturschutz am 11.11.2017 in Stuttgart

Das LNV-Zukunftsforum Naturschutz widmete sich unter dem Titel “Droht ein stummer Frühling? – Weniger Insekten – Ursachen und Folgen für Mensch und Natur ” dem Thema, dass seit einigen Jahren ein massiver Rückgang der Insekten zu beobachten ist. Auch Staatssekretär Andre Baumann vom Umweltministerium stellte sich der Diskussion der rund 160 Teilnehmenden.

Mit großer Mehrheit verabschiedeten die Teilnehmer/innen am Ende der Tagung die
Resolution zum Insektenschwund 2017

LNV-Pressemitteilung über die Ergebnisse des LNV-Zukunftsforums


von links nach rechts:
Prof. Dr. Dr.h.c. Randolf Menzel, Gerhard Glaser, Dr. Rainer Oppermann, Dr. Andre Baumann, Dr. Karin Deventer, Dr. Gerhard Bronner, Dr. Andreas Krüß. Nicht auf dem Bild ist Dr. Hans-Günther Bauer.

Zusammenfassung der Tagungsberichte

Referierende:

Rückgang der Insekten – Fakten, Ursachen und Auswirkungen
Dr. Andreas Krüß
Bundesamt für Naturschutz
weiterlesen


Warum konventionalle Landbewirtschaftung so ist wie sie ist
Gerhard Glaser
Landesbauernverband Baden-Württemberg
weiterlesen


Wie Neonicotinoide das Verhalten von bestäubenden Insekten ändern
Prof. Dr. Dr. h.c. Randolf Menzel
Freie Universität Berlin
weiterlesen


Insektenschwund konkret: Auswirkungen auf Vögel
Dr. Hans-Günther Bauer
Max-Planck-Institut für Ornithologie
weiterlesen


Landwirtschaft anders gedacht – Konzept einer neuen EU-Landwirtschaftsstrategie
Dr. Rainer Oppermann
Institut für Agrarökologie und Biodiversität (ifab), Mannheim
weiterlesen


Offenland – mit dem Landesweiten Biotopverbund besser vernetzt
Dr. Karin Deventer
Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW)
weiterlesen



Was tut das Land Baden-Württemberg?
Dr. Andre Baumann
Staatssekretär im Ministerium für Umwelt Baden-Württemberg
weiterlesen



Der LNV bedankt sich ganz herzlich bei Karl Giebeler, der wie immer charmant und souverän durch das Programm führte.

Programm-Flyer

Aufrufe: 2571