Wolfsabweisender Herdenschutz: Unbürokratisch und schnell reagiert!

Zumeldung zur Pressemitteilung Nr. 133/2020 des Umweltministeriums vom 24.06.2020

Der LNV begrüßt die deutliche Verbesserung der Situation für Halter von Schafen und Ziegen. Diese hat das Umweltministerium rechtzeitig auf den Weg gebracht, bevor die zweite Präventionskulisse Wolf aufgrund eines weiteren Wolfes, der sich im südlichen Schwarzwald angesiedelt hat, ausgewiesen werden muss.

Das Umweltministerium hat schnell reagiert, lobt der LNV, und übernimmt künftig innerhalb der „Förderkulisse Wolfsprävention“ die Zaun- und Arbeitskosten für den Herdenschutz vor Wolfsangriffen vollständig (zuvor 90 %). Für ihren Mehraufwand beim Weidemanagement auf Naturschutzflächen können die Nutztierhalter zudem mit einer Zulage von 100 € je Hektar rechnen.

Aufrufe: 382