LNV-Stiftung

LNV-Stiftung hilft bei Realisierung von Naturschutzprojekten

Gute Ideen im Natur- und Umweltschutz umsetzen

Bisher wurden weit über 350 Projekte unterstützt

Gute Nachrichten für ehrenamtliche Naturschützer*innen und Umweltgruppen: Die LNV-Stiftung fördert auch in diesem Jahr wieder Projekte und Aktivitäten, die dem Erhalt der Biodiversität und unserer natürlichen Lebensgrundlage dienen. Anträge können bis zum 30. April 2022 an die LNV-Stiftung gestellt werden.

Seit ihrer Gründung förderte die LNV-Stiftung weit über 350 Natur- und Umweltschutzprojekte. Das Spektrum reicht von der Unterstützung der Umweltbildung in Kindergärten und Schulen über Jugendeinsätze zur Landschaftspflege bis zu Hilfsmaßnahmen für Amphibien, Hirschkäfern und Schwalben und Mauerseglern.

Die LNV-Stiftung unterstützt im Jahr 2022 Projekte aus dem gesamten Naturschutzspektrum und verzichtete auf einen Förderschwerpunkt. Antragsfrist ist der 30. April 2022. Ein Antragsformular finden Sie unter https://lnv-bw.de/stiftung/. Dort ist auch ein Auszug bisheriger Förderprojekte der LNV-Stiftung zu finden. Anträge stellen können bevorzugt Personen oder Gruppen, die sich ehrenamtlich im Natur- und Umweltschutz engagieren.

Hintergrund

Der Grundstock der LNV-Stiftung wurde im Jahr 1986 gelegt. Seither fördert die Stiftung Maßnahmen zur Erhaltung der natürlichen Umwelt und Lebensgrundlagen, zur Sicherung von Lebensräumen und Schutzgebieten, zum Arten- und Biotopschutz, zur Landschaftspflege sowie wichtige Grundlagenarbeiten. Mit ihrer Förderung unterstützt sie vorrangig ehrenamtlich Engagierte.
Informationen zur LNV-Stiftung