Gabriele Lebender

Youth in Nature II – Noch freie Plätze!

Youth in Nature – wir sind dann mal draußen

Dies ist ein Projekt der „Initiative Artenkenntnis“. Es richtet sich in erster Linie an Jugendliche, die unsere Tier- Pflanzen- und Pilzarten fundiert kennenlernen möchten.

Nach sehr erfolgreichen zwei Jahren geht das Projekt Youth in Nature nun in die zweite Runde.
Bitte weitersagen: Bewerbungen sind noch möglich für die Gruppen in Karlsruhe, Tübingen und Ravensburg

Gemeinsam die Natur erforschen, mit Fachleuten auf Exkursion gehen, Tiere beobachten und Gleichgesinnte treffen – all das können naturinteressierte Jugendliche ab September wieder für zwei Schuljahre bei „Youth in Nature“ erleben. Bei insgesamt 13 Exkursionstagen inklusive eines Wochenendes lernen sie begleitet von einer festen Gruppenleitung und angeleitet von den besten Artenkenner*innen Baden-Württembergs die Arbeit der Profis kennen. Möglich ist dies in fünf Regionalgruppen in den Großräumen Freiburg, Karlsruhe, Ravensburg, Tübingen und Stuttgart. Jugendliche von 12 bis 18 Jahren können sich für ein oder zwei Jahre anmelden.

„Youth in Nature ist ein Angebot für Jugendliche, die richtig einsteigen wollen in die Naturforschung, die neugierig sind auf das, was draußen lebt und die wissen wollen, wie die Profis draußen im Feld arbeiten“, erklärt der LNV-Vorsitzende Dr. Gerhard Bronner. „Der Naturschutz lebt von Menschen, die sich mit Tieren, Pflanzen und Lebensräumen auskennen und die wissen, wie man sie bestimmt und bewahrt. Solche Fachleute werden immer rarer. Sie dürfen aber nicht aussterben! Youth in Nature soll den Einstieg in diese faszinierende Welt ermöglichen und für den genauen Blick auf die Natur begeistern.“

Die Teilnahmegebühr beträgt 75 Euro pro Schuljahr. Ermäßigungen sind möglich.

Das Programm wird vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg gefördert. Es ist Teil der „Initiative Artenkenntnis“.
weiterlesen

Visits: 3547