LNV-Stiftung fördert 2019 den Artenschutz in Siedlungen

Gute Ideen im Natur- und Umweltschutz umsetzen
Unterstützung für ehrenamtliches Engagement

Sich in der Freizeit für die Natur und Umwelt einzusetzen ist für viele Ehrenamtliche Anliegen und Herausforderung zugleich. Denn allzu oft scheitert die Verwirklichung von guten Projekten am Geld. Hier kann die Stiftung des Landesnaturschutzverbandes Baden-Württemberg helfen!
Seit ihrer Gründung förderte die LNV-Stiftung weit über 300 Natur- und Umweltschutzprojekte. Das Spektrum reicht von der Unterstützung der Umweltbildung in Kindergärten und Schulen über Jugendeinsätze zur Landschaftspflege bis zu Hilfsmaßnahmen für Am-phibien, Hirschkäfern und Steinkäuzen. „Im Jahr 2019 legt die LNV-Stiftung ihren Förderschwerpunkt auf den Artenschutz in Städten und Dörfern.“ gibt Dr. Gerhard Bronner, Vorsitzender des LNV-Stiftungsrates, bekannt. „Weil viele Tiere auf monotonen Äckern und Wiesen keine Lebensräume mehr finden, flüchten sie in unsere Dörfer und Städte. Umso fataler ist es, dass auch hier tödliche Gefahren auf sie warten und ihre Lebensräume zerstört werden“, sagt der LNV-Chef. Unzählige Tiere blieben angesichts geschotterter Gärten heimatlos. Vögel und Fledermäuse suchten an sanierten Gebäuden vergeblich nach Nischen und Ritzen für ihre Kinderstube.

Die LNV-Stiftung unterstützt im Jahr 2019 deshalb Projekte, die die Chancen von Tieren und Pflanzen in Siedlungsbereich verbessern helfen, wie die Öffentlichkeitsarbeit zum Artenschutz im Siedlungsbereich (z. B. Vogelschlag an Glas oder Schottergärten) ebenso wie prak-tische Maßnahmen wie Nisthilfen bei Gebäudesanierungen oder eine artenreiche Begrünung mit heimischen, standortgemäßen Pflanzen.

Förderanträge müssen bis spätestens zum 30. April 2019 bei der LNV-Stiftung eintreffen. Ein Antragsformular finden Sie unter https://lnv-bw.de/stiftung/. Anträge stellen können bevorzugt Personen oder Gruppen, die sich ehrenamtlich im Natur- und Umweltschutz engagieren.
Die LNV-Stiftung fördert seit 1986 Maßnahmen zur Erhaltung der natürlichen Umwelt und Lebens¬grundlagen, zur Sicherung von Lebensräumen und Schutzgebieten, zum Arten- und Biotopschutz, zur Landschaftspflege sowie wichtige Grundlagenarbeiten.

LNV-Pressemitteilung zum Herunterladen