Hervorragender Fachmann für Vegetationskunde geehrt

LNV-Ehrennadel für Professor Dr. Theo Müller

verliehen am 2.4.2011
Professor Müller wirkte für den Schwäbischen Albverein viele Jahre lang im LNV-Vorstand. Als hervorragender Fachmann im Bereich der Vegetationskunde und des Naturschutzes sowie als Professor an der Fachhochschule Nürtingen war er für den LNV ein sachkundiger Berater und Mitstreiter. Er hat die Fähigkeit, jungen Leuten die Augen für ihre Umgebung zu öffnen und ihnen die Werte zu vermitteln, die unsere Natur und unsere schöne Landschaft besitzen. Hiervon hat der ehrenamtliche Naturschutz im Land sehr profitiert.

Frühzeitig für den Erhalt der Umwelt eingesetzt

LNV-Ehrennadel für Dr. Liesel Hartenstein

verliehen am 24.4.2010
Bei der Mitgliederversammlung des Landesnaturschutzverbandes (LNV) am 24. April 2010 erhielt Frau Dr. Liesel Hartenstein aus Leinfelden-Echterdingen die LNV-Ehrennadel. Sie hatte sich schon sehr frühzeitig für die Erhaltung der Umwelt eingesetzt, ab 1976 stolze 22 Jahre lang als Bundestagsabgeordnete.
† 12. Februar 2013

Für Wiedereinbürgerung des Luchses eingesetzt

LNV-Ehrennadel für Dr. Ekkehard Köllner

verliehen am 24.4.2010
Bei der Mitgliederversammlung des Landesnaturschutzverbandes (LNV) am 24. April 2010 erhielt Dr. Ekkehard Köllner aus Freiburg die LNV-Ehrennadel.
Als Vorsitzender der „Luchs-Initiative Baden-Württemberg“ hat Dr. Köllner seit 1976 gegen alle anfänglichen Widerstände und Anfeindungen erreicht, dass die Wiedereinbürgerung des Luchses inzwischen selbst vom Stuttgarter Ministerium als ein erwünschtes Naturschutzziel angesehen wird.

Überzeugender Naturschützer für den Landkreis Böblingen

LNV-Ehrennadel für Dr. Heinz-Dieter Elschenbroich

verliehen am 25.4.2009
Herrn Dr. Elschenbroichs Stärke ist es, Menschen unterschiedlichster Couleur unter einen Hut zu bringen, was er in den 23 Jahren Führung des Böblinger LNV-Arbeitskreises in beeindruckender Weise gezeigt hat. Bereits 1999 erhielt er für sein Engagement im Naturschutz das Bundesverdienstkreuz. Gegenüber Behörden trug er die Interessen des Naturschutzes stets überzeugend vor.
† 11. März 2016

Bei künftigen Lehrern Verständnis für Natur geweckt

LNV-Ehrennadel für Prof. Dr. Dieter Rodi

verliehen am 25.4.2009
Als „Multiplikator vor lauter Multiplikatoren“ – an der Pädagogischern Hochschule in Schwäbisch Gmünd vor den auszubildenden Lehrern – hat Prof. Rodi einen enormen Einfluss ausgeübt, wie Verständnis für Natur geweckt werden könne. Während seiner Zeit als langjähriger Vorsitzender des Naturkundevereins Schwäbisch Gmünd gelang es ihm, mit dem Aufbau von Lehrpfaden oder der Gestaltung des Naturkundemuseums in Schwäbisch Gmünd Zeichen zu setzen.

Widerstreitende Interessen im Naturschutz zusammengeführt

LNV-Ehrennadel für Werner Brekle

verliehen am 12.4.2008
Seit über 25 Jahren gelingt es Werner Brekle, widerstreitende Interessen im Naturschutz zusammenzuführen und auszugleichen. Seine Arbeit „ziehe seither Kreise, wie wenn man einen Stein ins Wasser wirft“, so Reinhard Wolf, der die Laudatio hielt . Schon 1965 sei er Naturschutzwart beim Schwäbischen Albverein geworden, seit 1983 Gaunaturschutzwart und seit 1984 Leiter des LNV-Arbeitskreises. Er betreibe stets in ruhiger und konstruktiver Weise Naturschutz. Sorge bereitet ihm vorallem der anhaltenden Flächenverbrauch.

Einsatz gegen die Verbauung der Wutach

LNV-Ehrennadel für Erika Scheuch

verliehen am 12.4.2008
In seiner Laudatio für Erika Scheuch bezeichnete Gerhard Bossert vom Schwarzwaldverein diese als eine Frau der Tat, welche unermüdlich daran gearbeitet hat, um Unliebsames zu verändern oder zu verbessern. Seit 1976 habe sie über 30 Jahre lang als Vorsitzende des Schwarzwaldvereins Stühlingen außergewöhnlich viel bewegt – sei es ihr Einsatz gegen die Verbauung der Wutach, ihr grenzübergreifendes Engagement ins schweizerische Schleitheim oder als treibende Kraft für die Ausweisung mehrere Naturschutzgebiete.

Das Waldökosystem stets im Blick

LNV-Ehrennadel für Förster Dieter Dobler

verliehen am 28.4.2007
LNV-Schatzmeister Dr. Heiner Grub lobte in seiner Laudatio Dieter Dobler,der schon als junger Förster stets das gesamte Waldökosystem im Blick gehabt habe und sich deswegen im Gegensatz zu vielen anderen schon von Anfang an im Natur- und Umweltschutz engagiert habe. Von 1983 bis 1989 habe er als Vorsitzend er des Bund Naturschutz Alb-Neckar Zeichen gesetzt und von 2000 bis 2003 mit großem Engagement den LNV-Arbeitskreis geleitet. Für die Errichtung des Umweltbildungszentrums Listhof sei er treibende Kraft gewesen

„Tag der Artenvielfalt“ begeistert organisiert

LNV-Ehrennadel für Werner Mangold

verliehen am 28.4.2007
Seit 1970 war er Werner Mangold Mitglied der Aktionsgemeinschaft für Natur- und Umweltschutz in Baden-Württemberg, heute Landesnaturschutzverband. 1971 wurde er in den DBV-Landesvorstand (heute NABU) gewählt. 1978 gründete er die DBV-Landesgeschäftsstelle. Seit 1989 beteiligte er sich tatkräftig am Aufbau von NABU-Landesverbänden in den neuen Bundesländern. Seit 1992 leitet er den LNV-Arbeitskreis Ulm/Alb-Donau-Kreis.
† am 14.11.2014

Außergewöhnliche Ehrung für freiberufliche Journalistin

LNV-Ehrennadel für Margit Haas

verliehen am 28.4.2007
Mit besonderem Engagement habe sich Margit Haas den Veranstaltungen des „LNV-Leistungsabzeichen Natur“ im Rahmen des Schülerferienprogramms gewidmet. Hinzu kamen Berichte über LNV-Schulprojekte, das Projekt „Lernort Natur“ im Ebersbacher Biotop „Salzreute“ sowie die zahlreichen von ihr initiierten Serien zum Thema „Natur und Umweltschutz“. Dass viele NWZ-Leser das Kürzel „LNV“ im Landkreis Göppingen durchaus dechiffrieren könnten, zähle auch nach Auffassung des LNV-Vorstandes mit zu Haas Verdiensten.

Naturschutz ist machbar

LNV-Ehrennadel für Gerd Walter

verliehen am 12.4.2006
In seiner Laudatio bezeichnete Gerd Schach, langjähriger Natur-schutz-Wegbegleiter des Geehrten, diesen als einen Glücksfall für den Naturschutz insgesamt. Gerd Walter, der 53 Jahre lang aktiv im Naturschutz tätig war, war seit Gründung des LNV im Jahr 1979 bis 1992 Sprecher des LNV-Arbeitskreises im Alb-Donau-Kreis und von 1985 bis 2000 LNV-Vorstandsmitglied. Er ist Träger der goldenen Ehrennadel des Schwäbischen Albvereins und seit 1999 dessen Ehrenmitglied. † am 19.12.2006

Naturschutzerin am Bodensee

LNV-Ehrennadel für Brigitte Bergmann

verliehen am 28.4.2004
In ihrer Laudatio reihte Gundel Beck-Neumann, langjährige stellvertretende Vorsitzende des LNV, eine beeindruckende Liste der Tätigkeiten und Erfolge der Geehrten auf: Schon 1971, als noch kaum jemand an Umweltschutz dachte, habe Sie einen Arbeitskreis Umweltschutz und eine Jugendgruppe mit über 70 Aktiven gegründet. 1979 rief sie den hiesigen Arbeitskreis des LNV ins Leben, den sie nach 30 Jahren (!) heute noch mit Elan leitet.

1 2 3