LNV fordert Darstellung der Retentionsausgleichsflächen

LNV fordert Darstellung der Retentionsausgleichsflächen

LNV-Stellungnahme vom 24.05.2016

Neu eingeführt werden die EU-rechtlichen Vorgaben Umweltbericht und Natura 2000-Verträglichkeitsprüfung. Er beantragt, dass die anerkannten Naturschutzvereinigungen bereits beim Scoping eingebunden werden. Für die sog. „Zusammenfassende Erklärung“ zum Umweltbericht schlägt er vor, Aussagen zum Verschlechterungsverbot nach der Wasserrahmenrichtlinie, zum Lärmschutz, zur Luftreinhaltung und zum Hochwasserschutz zur Pflicht zu machen. Auch sollten Retentionsausgleichsflächen im Regionalplan dargestellt werden müssen.

weiterlesen

LNV-Infobrief Mai 2016

LNV-Infobrief Mai 2016

Im Blickpunkt: Klettern

Lange ist es her, als sich in den 90er-Jahren Naturschützer und Kletterer unversöhnlich gegenüberstanden. Der Boom des Klettern auf der einen Seite und der Biotopschutz für die Felsen auf der anderen, hatten zu erheblichen Konflikten geführt, die in einer Demonstration im Donautal kulminierten. Seither haben sich die Fronten entspannt. Am Schaufels wurde nach Jahren der Diskussion eine Lösung gefunden, von der beide Seiten profitieren. Der Landesverband des Deutsche Alpenvereins (DAV) ist mittlerweile Mitglied im LNV, und die AG Wanderfalkenschutz setzt sich gemeinsam mit der IG Klettern für eine Flexibilisierung der Sperrzeiten an Felsen ein.

weiterlesen

Koalitionsvertrag bietet Chancen für Naturschutz

Koalitionsvertrag bietet Chancen für Naturschutz

LNV-Pressemitteilung vom 6.5.2016

Was hat der Naturschutz zu erwarten? Auf den ersten Blick Gutes: der Rollback bleibt aus, die Naturschutzstrategie wird weiter umgesetzt, der Nationalpark bleibt unangetastet. Und das Beste: der Zuwachs des Naturschutz Haushaltes wird fortgeführt, die Mittel sollen bis 2021 auf 90 Mio. Euro steigen. Der Wechsel des Naturschutz vom Ministerium ländlicher Raum (MLR) zum Umweltministerium sowie der Farbwechsel im MLR wirft besorgte Fragen auf. Auch ohne die Naturschutzabteilung hat das MLR entscheidenden Einfluss auf die Biodiversität.

weiterlesen

LNV-Mitgliederversammlung 2016

LNV-Mitgliederversammlung 2016

LNV-Pressemitteilung vom 04.05.2016

Bei der Mitgliederversammlung des Landesnaturschutzverbandes Baden-Württemberg (LNV), Dachverband von 34 Naturschutzverbänden mit über 540.000 Mitgliedern, stand vergangenen Samstag unter anderem eine Satzungsänderung auf der Tagesordnung, die den LNV künftig für Fördermitglieder öffnet. Der Dachverband will damit die Unterstützungsmöglichkeiten erweitern und sich auch finanziell breiter aufstellen.

weiterlesen

Ökologische Standards im Wohnungsbau nicht opfern!

Ökologische Standards im Wohnungsbau nicht opfern!

LNV-Pressemitteilung vom 21.04.2016

Verbände der Wohnungswirtschaft haben kürzlich zusammen mit dem Städte- und Gemeindetag in Baden-Württemberg Eckpunkte für ein Wohnungsbau-Beschleunigungsgesetz vorgelegt. Manche der Forderungen gehen am Problem vorbei. Einige Punkte des Papieres beruhen nach Ansicht des LNV auf Missverständnissen. So wird der zusätzliche Wohnungsbedarf für Flüchtlinge und auf Grund der Bevölkerungsentwicklung bereits mit den gültigen „Hinweise im Plausibilitätsprüfung des Wohnflächenbedarfs“ berücksichtigt.

weiterlesen

LNV-Infobrief April 2016

LNV-Infobrief April 2016

Im Blickpunkt: Landwirtschaftschaftsreferent Jens Mück
Seit vergangenem Jahr betreut Jens Mück das Ehrenamt des Landwirtschaftsreferenten im LNV. Nach seinem Bachelorstudium der Agrarwissenschaften absolvierte er ein Masterstudium in der Landschaftsökologie. Seit 2014 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hohenheim. Seine Arbeitsschwerpunkte sind faunistische Lebensgemeinschaften in Agrarökosystemen.

weiterlesen

Ehren-Baum für Reiner Ehret

Ehren-Baum für Reiner Ehret

LNV-Pressemitteilung vom 07.04.2016

Bei der Verabschiedung des langjährigen LNV-Vorsitzenden im Mai 2015 wurde es angekündigt, nun ist der Baum zu Ehren von Reiner Ehret gepflanzt. Die Landesvorsitzenden von BUND Dr. Brigitte Dahlbender und Dr. Andre Baumann (NABU) würdigten mit der Baum-Pflanzaktion in der Managementzone des Nationalparks die intensive, inhaltliche und atmosphärisch gute Zusammenarbeit mit Reiner Ehret.

weiterlesen

Eschentriebsterben – Naturschützer gegen Panikreaktion

Eschentriebsterben – Naturschützer gegen Panikreaktion

LNV-Pressemitteilung vom 1.4.2016

Landauf, landab sterben Eschen an dem eingeschleppten Pilz Hymenoscyphus pseudoalbidus, auch Falsches Weißes Stengelbecherchen genannt. Ob tatsächlich das europaweite Ende der Esche naht oder dieser schöne Baum noch Überlebenschancen hat, weiß niemand. Eifrig wird jedenfalls allerorts gefällt und gerodet, um das Eschenholz zu ernten, bevor es vom Pilz befallen wird. Besonders ins Auge fallen Rodungen, die der Verkehrssicherheit von Straßen und Wegen dienen.

weiterlesen

LNV-Infobrief März 2016

LNV-Infobrief März 2016

Im Blickpunkt: Landtagswahl 2016

Die Beschäftigung des LNV mit der Landtagswahl begann Mitte 2014, als die FDP noch vor der Aufstellung der Wahlprogramme darum bat, ihr unsere Wünsche mitzuteilen. Das fanden wir eine schöne Geste und kamen der Bitte gerne nach, sandten unsere Wünsche aber auch an die anderen Landtagsparteien. Leider fand sich dann im Wahlprogram der FDP gar nichts der LNV-Forderungen wieder, während die Regierungsparteien Grüne und SPD immerhin 17 bzw. 15 der LNV-Forderungen positiv aufgriffen.

weiterlesen

LNV-Wahlprüfsteine

LNV-Wahlprüfsteine

LNV-Pressemitteilung vom 03.03.2016

Der LNV hatte den Parteien CDU, Bündnis90/Die Grünen, SPD und FDP im März 2015 die LNV-Anliegen mit der Bitte um Aufnahme in die Wahlprogramme zugeschickt. Nach Auswertung der Wahlprogramme finden sich viele der LNV-Anliegen in den Programmen allerdings nicht wieder, einige werden von den Parteien unterstützt, einige gänzlich abgelehnt und entgegengesetzte Wege einschlagen.

weiterlesen

Naturschützer fordern effizienteren Düngereinsatz!

Naturschützer fordern effizienteren Düngereinsatz!

LNV-Pressemitteilung vom 01.03.2016

Wissenschaftler kritisierten in einem gemeinsamen Offenen Brief Mängel im aktuellen Regierungsentwurf zur Düngeverordnung. Zur Reduktion von Nährstoffeinträgen und zum Erreichen von europäischen Umweltzielen sind weitere Anpassungen notwendig. Der LNV teilt diese Kritik und fordert das MLR auf, die landesrechtlichen Spielräume zu Gunsten eines effizienten Düngereinsatzes auszuschöpfen.

weiterlesen

Außerschulische Lernorte in der Praxis

Außerschulische Lernorte in der Praxis

Eine Handreichung des Landesnaturschutzverbandes

Bildungswissenschaftliche Studien belegen, dass das Lernen am originären, echten Gegenstand bei guter Vor- und Nachbereitung erfolgreicher verläuft als nur an Texten und Bildern. Neurowissenschaftler können nachweisen, dass in neuen Zusammenhängen Gelerntes besser behalten wird als in bekannten Umgebungen Gelerntes. Aber beim Lernen geht es nicht nur um das Behalten und Wiedergeben des Gelernten, es geht um das Erforschen der Welt.

weiterlesen

MaP-Beirat – Aufgaben und Arbeitsumfang

MaP-Beirat – Aufgaben und Arbeitsumfang

LNV-Info 3/2016

Das LNV-INFO 3/2016 „MaP-Beirat – Aufgaben und Arbeitsumfang“ soll Antworten auf die häufig gestellten Fragen zu eben diesen Aufgaben eines Management-Beirats für ein Natura 2000 Gebiet geben, und zum Arbeitsaufwand, der mit einer Mitwirkung in einem MaP-Beirat verbunden ist.

weiterlesen

Auswertung der Wahlprogramme

Auswertung der Wahlprogramme

LNV-Info 2/2016

Der LNV hatte den Parteien CDU, Bündnis90/Die Grünen, SPD und FDP im März 2015 die LNV-Anliegen und -Forderungen zugeschickt mit der Bitte und Aufforderung, dass sich diese in den Wahl-programmen der Parteien wiederfinden mögen. Die Auswertung der zwischenzeitlich vorliegenden Wahlprogramme finden Sie im LNV-Info.

weiterlesen

Förderung von Flächenmanagern

Förderung von Flächenmanagern

LNV-Pressemitteilung vom 22.2.2016

Mit der Förderung von Flächenmanagern wurde eine alte LNV-Forderung aufgegriffen. Der Landesnaturschutzverband fordert alle Kommunen auf, die Möglichkeiten dieses sinnvollen Programmes zu nutzen. Gerade im Zeichen eines zunehmenden Bedarfs an preisgünstigen Wohnungen für Flüchtlinge und andere Gruppen ist es wichtig, die Innenentwicklung voranzutreiben und Leerstände und Baulücken an den Markt zu bringen.

weiterlesen

LNV-Projekt „Schule wird nachhaltig“

LNV-Projekt „Schule wird nachhaltig“

In einem von der Stiftung Naturschutzfond geförderten Projekt möchte der LNV Vorschläge zur besseren Verankerung von Nachhaltigkeitsaspekten in den Bildungsplänen der Schulen machen. Hierzu kooperiert er mit der Fakultät für Biologie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Am Lehrstuhl von Frau Prof. Jäkel wurde eine befristete Stelle geschaffen, um das Projekt zu bearbeitet. Die Umweltverbände beklagen, dass zwar theoretisches Umweltwissen gelehrt wird, das aber bisher noch zu wenig zu nachhaltigem Handeln führt.

weiterlesen

Biosphärengebiet Schwarzwald setzt Segel

Biosphärengebiet Schwarzwald setzt Segel

LNV-Pressemitteilung vom 19.2.2016

Der Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg e.V. (LNV) freut sich, dass das Naturschutz-Flaggschiff “Biosphärengebiet Südschwarzwald” nun Segel gesetzt hat. “Dass einige Passagiere wie z.B. Feldberg und Todtmoos im Hafen zurückgeblieben sind, ist zwar bedauerlich. Die Naturschützer sind überzeugt, dass das neue Gebiet ein ebensolcher Erfolg wird wie das Biosphärengebiet Schwäbische Alb und in einigen Jahren die Zurückgebliebenen doch noch an die Tür – pardon Luke – klopfen werden.

weiterlesen

LNV-Infobrief Februar 2016

LNV-Infobrief Februar 2016

Im Blickpunkt: Flüchtlinge und kein Ende

Das Flüchtlingsthema beherrscht die Medien und die Politik. Die Zuwanderung hat die politische Agenda auf den Kopf gestellt und lässt andere Themen in den Hintergrund treten. Es hängt viel davon ab, wie wir dieses Problem bewältigen und wie gut diejenigen, die dauerhaft hierbleiben, integriert werden. Kein Verständnis verdienen aber interessierte Kreise, die Flüchtlinge instrumentalisieren, um missliebige Umweltvorschriften abzuschaffen. Richtigerweise haben die zuständigen Minister dieses Ansinnen verworfen.

weiterlesen

Naturschutzstrategie BW  – ein Erfolgsmodell

Naturschutzstrategie BW – ein Erfolgsmodell

LNV-Pressemitteilung vom 01.02.2016

„Naturschutzstrategie Baden-Württemberg – wird alles gut?“ lautete die Frage des Landesnaturschutzverbandes Baden-Württemberg (LNV) am 28.01.2016 für eine Podiumsdiskussion im Museum am Löwentor in Stuttgart. Die Diskutanten waren der für Naturschutz zuständige Minister Alexander Bonde, Gudrun Heute-Bluhm vom Städtetag und Dr. Gerhard Bronner, Vorsitzender des LNV.

weiterlesen

Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz

Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz

LNV-Stellungnahme vom 27.1.2016

Die VwV-LGVFG verlangt zwar an mehreren Stellen „die Belange von Natur und Landschaft dürfen dem Vorhaben nicht entgegen stehen“ und die Vorlagepflicht für einen Nachweis dieser Umweltverträglichkeit. Sie ignoriert aber, dass für viele Straßen oft keinerlei Verfahren notwendig sind. Wir müssen daher davon ausgehen, dass in vielen Förderfällen keine Prüfung auf Verträglichkeit mit Umwelt- und Naturschutzbelangen durch die Behörden erfolgt.

weiterlesen

Wenn Sie unsere Seiten weiterhin besuchen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden. mehr Infos

Die Cookies Einstellungen auf dieser Internetseite werden auf "Cookies erlauben eingestellt, um Ihnen den bestmöglichen Zugang zu unseren Informationen zu ermöglichen. Wenn Sie diese Internetseite weiterhin benutzen ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern oder indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen sie dem Setzen von Cookies zu.

Schließen