Naturschutz ist machbar

LNV-Ehrennadel für Gerd Walter

verliehen am 12.4.2006
In seiner Laudatio bezeichnete Gerd Schach, langjähriger Natur-schutz-Wegbegleiter des Geehrten, diesen als einen Glücksfall für den Naturschutz insgesamt. Gerd Walter, der 53 Jahre lang aktiv im Naturschutz tätig war, war seit Gründung des LNV im Jahr 1979 bis 1992 Sprecher des LNV-Arbeitskreises im Alb-Donau-Kreis und von 1985 bis 2000 LNV-Vorstandsmitglied. Er ist Träger der goldenen Ehrennadel des Schwäbischen Albvereins und seit 1999 dessen Ehrenmitglied. † am 19.12.2006

Naturschutzerin am Bodensee

LNV-Ehrennadel für Brigitte Bergmann

verliehen am 28.4.2004
In ihrer Laudatio reihte Gundel Beck-Neumann, langjährige stellvertretende Vorsitzende des LNV, eine beeindruckende Liste der Tätigkeiten und Erfolge der Geehrten auf: Schon 1971, als noch kaum jemand an Umweltschutz dachte, habe Sie einen Arbeitskreis Umweltschutz und eine Jugendgruppe mit über 70 Aktiven gegründet. 1979 rief sie den hiesigen Arbeitskreis des LNV ins Leben, den sie nach 30 Jahren (!) heute noch mit Elan leitet.

Urgestein des Naturschutzes

LNV-Ehrennadel für Peter Stoll

verliehen am 28.4.2004
In seiner Laudatio hob Ehret insbesondere die integrierende Kraft der Persönlichkeit Stolls hervor, der langjährig Präsident des Schwäbischen Albvereins und seit 1991 Vorstandsmitglied des LNV war. Er hätte ihm gerne zusätzlich zur Ehrennadel den Titel “Mr. Nachhaltigkeit” verliehen, da es Peter Stoll wie kein anderer verstanden habe, dem Naturschutzgedanken auch in den großen Wandervereinen zum Durchbruch zu verhelfen.
† am 7.10.2015

Langjähriger Vorsitzender des Landesnaturschutzverbandes

LNV-Ehrennadel für Prof. Günther Reichelt

verliehen am 28.4.2004
Bei der Mitgliederversammlung am 28. April 2004 in Stuttgart hat der LNV die LNV-Ehrennadel Professor Günther Reichelt verliehen, welcher als Landesvorsitzender die Geschicke des LNV von 1975 bis 1991 geleitet hatte. Dr. Gerhard Bronner, stellvertretender Landesvorsitzender des LNV, bezeichnete Professor Reichelt als einen “kämpferischen Naturschützer, der sich schon damals nicht durch Brosamen hat abspeisen lassen, die von Regierungen und Behörden gelegentlich fallen gelassen wurden”.

1 2 3