27. April 2013, Pressemitteilung Tübinger Vogelschützer für Jahrzehnte langes Engagement geehrt

LNV-Ehrennadel für Rudolf Kratzer

verliehen am 29.4.2013

Foto: Sabine Wächter

Foto: Sabine Wächter

Bei der Mitgliederversammlung am 27. April 2013 hat der LNV drei Natur- und Umweltschützer mit der LNV-Ehrennadel ausgezeichnet. Darunter den anerkannten Vogelschützer Rudolf Kratzer. Er ist seit Jahrzehnten ein ausgesprochener Kenner der Vogelwelt im Landkreis Tübingen. Zahlreiche Veröffentlichungen und viele wertvolle Bestandsaufnahmen gehen auf sein Konto.
Der LNV anerkennt neben der hohen Kompetenz und dem Engagement des Naturschützers auch insbesondere sein praktisches Engagement. Der Vogelexperte hilft nach wie vor als Berater oder aktiv bei vielen Projekten mit.
Ein großer Verdienst des Vogelschützers ist, dass die letzte Uferschwalbenkolonie im mittleren Neckartal nach wie vor existiert. Denn über Jahre hinweg hatten die Tiere in einer frischen Abbaukante eines Kieswerks gebrütet. Rudolf Kratzer wies darauf hin, dass die entsprechend geeigneten Schichten nach und nach verschwänden und installierte deshalb mit Unterstützung des Kieswerksbetreibers und der Naturschutzbehörden eine künstliche Nistwand in unmittelbarer Nähe, welche seither von den Uferschwalben genutzt wird.
Darüber hinaus gelang es Rudolf Kratzer, sowohl den Kieswerksbetreiber als auch die höhere Naturschutzbehörde davon zu überzeugen, eine Kiesinsel statt sie abzubauen die Insel ein sicherer und beliebter Rast- und Nistplatz vieler, teils auch seltener Vogelarten.
Was Rudolf Kratzer neben seinem Engagement für den Naturschutz besonders auszeichnet, ist seine umgängliche Art. Er ist immer bemüht, einen Kompromiss zu finden. Das hat ihn bei Landwirten, Kommunen und Unternehmern Ansehen verschafft, sodass er auch dort Erfolge erzielt, wo andere nicht mehr weiter kommen.

Ehrennadel für Rudolf Kratzer

Themen zu diesem Artikel: Biologische Vielfalt, LNV intern, LNV-Ehrennadelträger, Naturschutz und Landschaftspflege, Pressemitteilung

Wenn Sie unsere Seiten weiterhin besuchen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden. mehr Infos

Die Cookies Einstellungen auf dieser Internetseite werden auf "Cookies erlauben eingestellt, um Ihnen den bestmöglichen Zugang zu unseren Informationen zu ermöglichen. Wenn Sie diese Internetseite weiterhin benutzen ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern oder indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen sie dem Setzen von Cookies zu.

Schließen