Online-Seminar Gewässerschutz – von der Wasserrahmenrichtlinie bis zum Gewässerentwicklungsplan

Freitag, 11.03.2022, 14:00 bis 17:30 Uhr, , ,

Aktuelle Entwicklungen im Gewässerschutz und ihre Umsetzung in die Praxis

Die Gewässerentwicklung ist das Werkzeug zur Wiederherstellung ökologisch funktionsfähiger Gewässer. Dabei werden neben den natürlichen Gegebenheiten auch die jeweiligen Nutzungsaspekte mit einbezogen. Die gewässerökologisch orientierte, naturschonende Gewässerunterhaltung, die vor allem die Pflege des Gewässers und seiner Ufer beinhaltet, bietet eine gute Möglichkeit natürliche Gewässerverhältnisse zu unterstützen und zu entwickeln.

Die ökologisch orientierte, naturschonende Gewässerunterhaltung ist ein wesentlicher Bestandteil der Gewässerentwicklung. 

Die rechtlichen Vorgaben und fachlichen Ziele erfordern bei der Gewässerentwicklung und Gewässerbewirtschaftung ein abgestimmtes planerisches Handeln der zuständigen Behörden und Maßnahmenträger.

Der Gewässerentwicklungsplan ist für die nicht in den Bewirtschaftungsplänen betrachteten Gewässer das wichtigste Instrument, um die Ziele und Vorgaben der Gewässerbewirtschaftung zu konkretisieren und gewässerökologische Maßnahmen abzuleiten.

In diesem Seminar lernen Sie die aktuellen Gesetze und Vorgaben im Gewässerschutz kennen und erfahren in Praxisbeispielen, welche Möglichkeiten der Umsetzung es gibt und an welchen Stellen die Fachkompetenz des Naturschutzes gefragt und gefordert ist.

 

Weitere Informationen werden noch eingestellt.

 

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Bitte melden Sie sich mit dem unten angehängten Anmeldeformular an. Teilnahmebestätigung und Zugangsinformationen werden Ihnen zeitnah zugesandt.