Bauen mit Glas liegt im Trend. Wo bleibt der Vogelschutz? Einflussmöglichkeiten des Naturschutzes auf den Bau von Glasfassaden

Dienstag, 3.08.2021, 19:00 bis 21:00 Uhr, , ,

Naturschutz im Gespräch im August – Expertenaustausch im LNV

Vogelschlag ist in Deutschland ein drängendes Problem des Vogelschutzes. Untersuchungen zeigen, dass von Bebauungen mit Glas erhebliche Tötungsrisiken für Vögel ausgehen. In dieser Veranstaltung wird auf die jeweiligen naturschutzrechtlichen Anforderungen der Eingriffsregelung, des FFH-Rechts und des Artenschutzrechts eingegangen. Es wird aufgezeigt, wie eine Gemeinde naturschutzrechtliche Konflikte im Rahmen der Bebauungsplanung entschärfen kann und unter welchen Umständen sie zur planerischen Bewältigung verpflichtet ist.

Wie sind die rechtlichen Vorgaben und was kann jeder und jede Einzelne tun, um schon in der Bauplanung den Vogelschutz zu berücksichtigen oder das eigene Haus vogelsicher zu machen?

Im Gespräch mit:
Benedikt Huggins vom Institut für Umwelt- und Planungsrecht der Universität Münster (IUP) und Hans Schmid von der Schweizerischen Vogelwarte Sempach

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Alle weiteren Informationen finden Sie in diesem Flyer.

Bitte melden Sie sich mit dem unten angehängten Anmeldeformular an. Teilnahmebestätigung und Zugangsinformationen werden Ihnen rechtzeitig zugesandt.

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.