Landesnaturschutzverband begrüßt neue Ökodesign-Richtlinie der EU

Vorgaben zu Elektrogeräten sind ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft
Reparieren statt Wegwerfen – dieses Prinzip hat sich die EU-Kommission zu eigen gemacht. In der neuen Ökodesign-Richtlinie verpflichtet sie die Hersteller von Elektrogeräten, Ersatzteile mindestens 7 Jahre lang vorzuhalten und die Geräte so zu konstruieren, dass sie auch mit normalem Werkzeug repariert werden können. Der Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg (LNV) begrüßt diese Regelung ausdrücklich.

Vodafone-Werbung fördert Wegwerfmentalität

LNV-Pressemitteilung vom 18.07.2014

Der Mobilfunkanbieter Vodafone verspricht seinen Kunden im Rahmen der Aktion „Nextphone“ alle zwölf Monate ein neues Handy, damit sie – so das Unternehmen – “stets auf dem neuesten Stand bleiben”. „Vodafone fördert damit die Wegwerfmentalität in krassester Weise. Handys benötigen extrem knappe seltene Erden, die zudem oft aus Krisengebieten wie dem Kongo kommen und deren Förderung Kriege finanziert“, so Dr. Gerhard Bronner, stellvertretender Vorsitzender des Landesnaturschutzverbandes Baden-Württemberg (LNV).

Müllautarkie

LNV-Stellungnahme vom 11.2.2009

Die Argumente, die seinerzeit für die Einführung der Müllautarkie maßgeblich waren, treffen nach wie vor zu. Der LNV spricht sich daher für die Beibehaltung der Beseitigungsautarkie aus und damit für regionale Wirtschaftskreisläufe mit ortsnaher Entsorgung im Sinne effektiven Klima- und Ressourcenschutzes einschließlich langfristiger Planungs- und Entsorgungssicherheit und vorrangiger Auslastung der Abfallbeseitigungskapazitäten im Land. Der LNV spricht sich damit eindeutig gegen Mülltourismus aus.