25. April 2015, Pressemitteilung Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg für Reiner Ehret

Hohe Auszeichnung für den LNV-Vorsitzenden

Landesnaturschutzverband gratuliert

Der Vorsitzende des Landesnaturschutzverbandes Baden-Württemberg (LNV) Reiner Ehret ist am 25. April 2015 mit dem Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg geehrt worden. Ministerpräsident Winfried Kretschmann verlieh die höchste Auszeichnung, die das Land vergeben kann, im Mannheimer Schloss.

Der in Kirchzarten wohnende Reiner Ehret ist seit 1994 Vorstandsmitglied des Landesnaturschutzverbandes. Er leitet den Dachverband der baden-württembergischen Naturschutzverbände, der 34 Mitgliedsvereine mit über 540.000 Mitgliedern vertritt, seit dem Jahr 2000. Seine Amtszeit endet im Mai 2015, da Reiner Ehret bei den Vorstandswahlen im Mai nicht mehr für eine neue Amtszeit antreten möchte.

Bereits Ende der 1990 Jahre bereitete Reiner Ehret als Mitglied der LNV-Struktur-Kommission den Weg für eine grundlegende Neustrukturierung des LNV. Als Vorsitzender intensivierte er das politische Engagement des Dachverbandes, den er unter anderem auch für Koalitionen mit weiteren Verbänden und Organisationen öffnete.
Reiner Ehret vertritt den LNV im Landesbeirat für Natur- und Umweltschutz, im Fachbeirat für Naturschutzfragen und im Stiftungsrat der Stiftung Naturschutzfonds sowie in weiteren wichtigen Gremien des Landes. Er ist Mitglied im Beirat der Landesregierung für nachhaltige Entwicklung und im Innovationsrat des Landes Baden-Württemberg.

Kennzeichnend für das vielseitige Engagement von Reiner Ehret sind seine hohe Fachkompetenz und sein Themen übergreifendes, vernetztes Denken. Er wird geschätzt für die Konsequenz aber auch Verbindlichkeit und Fairness, mit der er sich für die Ziele des Natur- und Umweltschutzes einsetzt. Es ist nicht zuletzt dem beharrlichen Engagement und der Überzeugungskraft von Reiner Ehret zu verdanken, dass der Dachverband LNV heute ein einfluss- und ideenreicher Impulsgeber des ehrenamtlichen Naturschutzes in Baden-Württemberg ist. Zu seinen thematischen Schwerpunkten zählen: die Reduzierung des Flächenverbrauchs, das Umdenken hin zu einer nachhaltigen Wirtschaft und in den letzten Jahren vermehrt die Umsetzung der Energiewende. Das „Jahrhundertprojekt Energiewende“ ist für ihn der Schlüssel zu einer nachhaltigen zukunftsfähigen Wirtschaftsweise und zu einer verantwortungsvollen Ressourcennutzung.

Seine Mitstreiter/innen im LNV-Vorstand und in den Mitgliedsverbänden und die Mitarbeiterinnen der LNV-Geschäftsstelle gratulieren Reiner Ehret von Herzen zur Verleihung des Verdienstordens des Landes Baden-Württemberg!

Foto Reiner Ehret (Quelle: „LNV“)

Das Staatsministerium stellt Fotos der Ordensverleihung zur Verfügung, die heruntergeladen und
honorarfrei verwendet werden können. (Quelle „Staatsministerium“).

LNV-Pressemitteilung zur Verleihung des Verdienstordens des Landes Baden-Württemberg für Reiner Ehret

Themen zu diesem Artikel: Ehrenamt, LNV intern, Natur- und Umweltbildung, Pressemitteilung

Wenn Sie unsere Seiten weiterhin besuchen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden. mehr Infos

Die Cookies Einstellungen auf dieser Internetseite werden auf "Cookies erlauben eingestellt, um Ihnen den bestmöglichen Zugang zu unseren Informationen zu ermöglichen. Wenn Sie diese Internetseite weiterhin benutzen ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern oder indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen sie dem Setzen von Cookies zu.

Schließen