Zwei Jahre Verwaltungsreform – eine ernüchternde Bilanz

LNV-Info vom 26.1.2007

Personalabbau und Kürzung der Finanzzuweisung („Effizienzrendite“) müssen bei gleichzeitiger Übertragung neuer Aufgaben zu gravierenden Defiziten bei der Erfüllung der Naturschutzaufgaben der Verwaltung führen. Heute stehen landesweit lediglich 300 Naturschutz-Bedienstete 1.300 in der Flurneuordnung und knapp 1.000 in der Landwirtschaftsverwaltung gegenüber. Im gleichen Zug steigen jedoch die Naturschutzaufgaben, zu nennen wären die Umsetzung von Natura 2000, Mitwirkung bei der Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie, Beurteilung der Umweltberichte bei Bebauungsplänen usw.

Erhaltungsziele von Natura 2000 Gebieten

LNV-Info vpm 23.6.2005

Mit der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-Richtlinie) haben sich die Mitgliedstaaten der Europäischen Union das Ziel gesetzt, durch Errichtung des Schutzgebietsnetzes Natura 2000 die Lebensraumtypen und die Populationen von bedrohten Arten so zu schützen, dass ihr Fortbestand in ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet gewährleistet ist. An dieser übergeordneten Zielsetzung müssen sich die Schutzbemühungen jedes einzelnen Natura 2000-Gebietes orientieren. Darauf ausgerichtet sind deshalb auch die Erhaltungsziele für die Gebiete zu formulieren.

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Leitlinien der Naturschutzverbände für die Naturparkplanung

Der Nördliche und Mittlere Schwarzwald ist eine Region von hervorragender Bedeutung.
Die Einmaligkeit und unverwechselbare Schönheit der Landschaft muss gesichert werden, sowie die Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten.
2002, 27 Seiten, reich bebildert
kostenlose Abgabe gegen Portoersatz
bitte bestellen bei der LNV-Geschäftsstelle

1 2 3 4