Online-Seminar „Eingriffsregelung und Kompensation“ – Vortrag I: Rechtliche Rahmenbedingungen

Dienstag, 17.11.2020, 19:00 bis 21:00 Uhr

Im LNV-Projekt „Stärkung des Ehrenamtes im Naturschutz“ – kurz „StEiN“ – werden verfahrensrechtliche Themen in einer Reihe von vier Einzelvorträgen angeboten.

Rechtliche Rahmenbedingungen – Eingriffsregelung und Kompensation

Referent:
Stefan Schill, Landratsamt Emmendingen

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Alle weiteren Informationen finden Sie in diesem Flyer.

Teilnahmebestätigung und Zugangsinformationen werden Ihnen rechtzeitig zugesandt.

Zum Projekt „StEiN“ – »Stärkung des Ehrenamtes im Naturschutz«

Ehrenamtliche Naturschützer*innen benötigen fundiertes Wissen auf den unterschiedlichsten Gebieten, um ihre Rechte in Anhörungsverfahren und Naturschutzkonflikten zu kennen und diese sicher und qualifiziert wahrzunehmen. Der LNV bietet hierzu Seminare, Workshops und Vorträge zu fachlich-naturwissenschaftlichen Themen, rechtlichen Fragestellungen, aber auch zu Kommunikation, Konfliktmanagement und Methodik an.

Das Projekt StEiN wird gefördert durch das Umweltministerium Baden-Württemberg.

Anmeldeformular

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.