Bild von Alexa auf Pixabay

StEiN-Praxistag Amphibien und Reptilien-Im Rahmen der Reihe “Artenschutz in Stellungnahmen” ABGESAGT

Samstag, 13.05.2023, 10:00 bis 16:00 Uhr
Buchungen geschlossen

StEiN-Praxistag Amphibien und Reptilien – Relevante Arten kennen und Einsprüche sicher verfassen

Je nach Witterung mit Auswertung von Reusenfängen.

Nachdem wir im Jahr 2021 sieben Veranstaltungen zum Thema “Artenschutz in Stellungnahmen” angeboten hatten, sollten im Jahr 2022 die Praxistage dazu folgen. Leider konnten diese aufgrund einer längeren Erkrankung der Projektleiterin nicht durchgeführt werden und wurden auf das Jahr 2023 verschoben.

Vorrang bei der Teilnahme haben daher alle, die 2021 am Theorieteil teilgenommen hatten.

Die Reihe beginnt mit einem Praxistag zum Thema Amphibien und Reptilien. Am Vormittag wird es mit dem Referenten für 2,5 Stunden ins Gelände gehen. Wenn das Wetter mitspielt, können über Reusenfänge relevante Arten identifiziert und besprochen werden. Nach der Mittagspause steht dann das Nacharbeiten des Gesehenen und ein praxisnaher Theorieteil auf der Tagesordnung.

Der Referent ist Dr. Thomas Bamann von Bamann Faunistik. Er kartiert in diesem Untersuchungsgebiet schon einige Jahre Kammolche, Frösche und Kröte und unter anderem auch die Gelbbauchunke.

Die Exkursion findet im Landkreis Böblingen in der Umgebung von 71093 Weil im Schönbuch statt.

Umgebungskarte  auf OpenStreetMap®

Die Exkursion beginnt um 10.00 Uhr. Den Treffpunkt finden Sie hier: google-maps . Sie erhalten ca. eine Woche vor der Veranstaltung eine E-Mail mit den Rahmendaten und weiteren Informationen.

Für den Theorieteil ist dann ab 13.00 Uhr der Treffpunkt in der katholischen Kirchengemeinde im Bruder-Klaus-Gemeindezentrum, Schönbuchstraße 28, 72135 Dettenhausen. Dort können Sie zu Mittag essen und danach werden bis ca. 16.00 Uhr die Ergebnisse der Exkursion aufgearbeitet.

Wenn Sie Fahrgemeinschaften bilden möchten, können sie sich gerne unter info@lnv-bw.de an den LNV wenden. Er wird versuchen zu vermitteln.

Die Exkursion ist für ehrenamtliche Naturschützer kostenfrei. Für andere Teilnehmende betragen die Kosten 35 Euro. Für Getränke während der Exkursion muss selbst gesorgt werden.  Mittagsessen kann mitgebracht oder im EDEKA vor Ort erworben werden. Die Kosten sind selbst zu tragen. Für den Nachmittag sind Getränke (Kaffee, Tee und Kaltgetränke) vorhanden und frei.

Alle weiteren Praxistage finden Sie in diesem Flyer

Bitte melden Sie sich mit unten stehendem Formular an und geben Sie in den Anmerkungen an, ob Sie am LNV-Fachseminar „Artenkenntnisse für Stellungnahmen“ teilgenommen hatten.

 

Anmeldung

* zeigt Pflichtfelder an.

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.


Visits: 171