Neuigkeiten aus dem Naturschutz in Baden-Württemberg

Solarenergie in der freien Landschaft

LNV-Info vom 29.3.2004

Die Nutzung regenerativer Energien hat den Vorteil, dass anders als bei der Nutzung fossiler Energieträger kein Kohlendioxid emittiert wird und dass die Gefahren der Radioaktivität vermieden werden. Kritisch zu sehen sind dagegen großflächige Photovoltaikanlagen in der freien, bislang unbebauten Landschaft. Die Inanspruchnahme der freien Landschaft für bauliche und technische Anlagen ist in Deutschland und speziell in Baden-Württemberg eines der drängendsten Umweltprobleme überhaupt.

Ökosteuern – Steuerreform für eine nachhaltigen Entwicklung

LNV-Pressemitteilung vom 29.8.2002

Der Landesnaturschutzverband will mit dieser Broschüre zu einer Versachlichung der Diskussion beitragen. Die Autoren, drei Wissenschaftler der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST) in Heidelberg, kommen zu dem Ergebnis, dass die ökologische Steuerreform trotz konzeptioneller Schwächen einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zu einer nachhaltigen Entwicklung in Deutschland leistet.

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Leitlinien der Naturschutzverbände für die Naturparkplanung

Der Nördliche und Mittlere Schwarzwald ist eine Region von hervorragender Bedeutung.
Die Einmaligkeit und unverwechselbare Schönheit der Landschaft muss gesichert werden, sowie die Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten.
2002, 27 Seiten, reich bebildert
kostenlose Abgabe gegen Portoersatz
bitte bestellen bei der LNV-Geschäftsstelle

1 45 46 47