Neuigkeiten aus dem Naturschutz in Baden-Württemberg

Flächenverbrauch nach § 13b BauGB: Landes-Pressemitteilung missachtet grüne Positionen

LNV-Pressemitteilung vom 08.01.2021

Das Wirtschaftsministerium lobt den § 13b in den höchsten Tönen und fordert seine Wiedereinführung. Der LNV ist befremdet darüber: “Wir wissen, dass der grüne Teil der Landesregierung diese Regelung mit guten Gründen ablehnt und sich das Land deshalb bei der Abstimmung im Bundesrat enthalten hat”, sagt LNV-Chef Dr. Gerhard Bronner.

Ringen um den Artenschutz

Baden-Württemberg ist Vorreiter und Vorbild
Der Kompromiss von Politik, Naturschutz- und Landwirtschaftsverbänden jährt sich zum ersten Mal:
Weniger Pestizide – mehr Bio, Verbot von Schottergärten, besserer Schutz für Streuobstwiesen und Förderung des landesweiten Biotopverbundes

LNV-Infobrief Dezember 2020

Im Blickpunkt: Waldapostel Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Naturschützerinnen und Naturschützer, zwei Personen haben jeweils in ihrer Zeit wesentlich dazu beigetragen, die breite Öffentlichkeit für die Natur und speziell den Wald zu sensibilisieren. Horst Stern, vor einiger Zeit verstorbener Journalist und Autor, machte in den 1970er und 80er Jahren Umweltthemen im Fernsehen und in der von ihm gegründeten Zeitschrift […]

Maschinenringe der Naturschutzverbände

Fünfte Förderrunde der Umweltstiftung Stuttgarter Hofbräu!
Bewerbungsfrist: 11. Januar 2021
Die Umweltstiftung Stuttgarter Hofbräu und der Landesnaturschutzverband BW schreiben die fünfte Förderrunde für Maschinen zur Landschaftspflege, den „Naturschutz-Maschinenringen“, aus. Möglich ist dies erneut durch die großzügige Förderung der Umweltstiftung Stuttgarter Hofbräu.

Biber in Baden-Württemberg

LNV-Info 3/2007, aktualisiert
Unser größtes heimisches Nagetier erobert seit seinem ersten Wiederauftreten in Baden-Württemberg um 1980 unaufhaltsam von vier Seiten unser Land: Von Nordosten über Altmühl und Wörnitz, von Südosten über Donau und Iller, von Süden aus der Schweiz über den Hochrhein und (hier allerdings zaghaft) von Westen aus Frankreich vom Elsass her. Die erfolgreiche Reproduktion und die jetzigen “Wanderungszugewinne” lassen die Prognose zu, dass Baden-Württemberg unter den jetzigen “Rahmenbedingungen” vermutlich in einigen Jahrzehnten wieder flächendeckend zum Biberland geworden ist.

LNV-Infobrief November 2020

Im Blickpunkt: Warum polarisiert der Wolf so sehr? Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Naturschützerinnen und Naturschützer, brauchen wir den Wolf? Woher kommt die Angst vor ihm? Kein Tier ist dem Menschen in seinem Sozialverhalten so ähnlich, wie der Wolf, sagt Elli H. Radinger (Juristin, beteiligte sich 1995-2018 an Wolfsforschung im Yellowstone-Nationalpark, USA, 1991 gründete sie die Gesellschaft zum Schutz […]

Vogelschlag an Glas

LNV-Info 7/2020
Bauen mit Glas liegt im Trend – es wird jedoch nur selten bedacht, dass jährlich mehrere Millionen Vögel an Glasscheiben und stark spiegelnden Gebäudefassaden tödlich verunglücken.

Onlineseminar-Reihe “Eingriffsregelung und Kompensation”

Im Rahmen des Projektes “Stärkung des Ehrenamtes im Naturschutz (StEiN)” erhalten ehrenamtliche Naturschützer fundiertes Wissen, um ihre Rechte in Anhörungsverfahren und Naturschutzkonflikten zu kennen und sicher wahrzunehmen. Mit dem Projekt StEiN bietet der LNV Fortbildungen zu fachöich-naturwissenschaftlichen Themen, rechtlichen Fragestellungen, aber auch zu Kommunikation, Konfliktmanagement und Methodik an. In der aktuellen vierteiligen StEiN-Online-Seminarreihe “Eingriffsregelung und Kompensation” bauen die einzelnen Vorträge […]

LNV-Infobrief Oktober 2020

Im Blickpunkt: Umwelt, Verkehr und die Bahn … Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Naturschützerinnen und Naturschützer, im Naturschutz ist in den vergangenen Jahren vieles besser geworden: ein Naturschutzgesetz, drei Großschutzgebiete, dank der EU besserer Artenschutz. Auch beim Klimaschutz gibt es gewisse Erfolge: So sind in fast allen Sektoren die Emissionen an Treibhausgasen (THG) seit 1990 zurückgegangen. Zwar nicht genug, […]

1 2 3 4 52