27. Juni 2017 Faktencheck Windenergie

LNV-Info 2/2017

Energiewende ja – aber wie?
Der Klimawandel stellt eine massive Bedrohung unserer Lebensgrundlagen dar und lässt sich in Form von Dürren, Überschwemmungen, Wetterextremen und abschmelzenden Gletschern an vielen Orten der Welt und auch in Baden-Württemberg bereits beobachten. Für einen wirksamen Klimaschutz und zur Abkopplung von knapper und stetig teurer werdenden fossilen Energieträgern muss unser Energieversorgungssystem in naher Zukunft weitgehend ohne Kohle, Öl und Erdgas auskommen, und die energiebedingten Kohlendioxid-Emissionen müssen drastisch reduziert werden. Spätestens mit der Nuklearkatastrophe in Fukushima/Japan im Jahr 2011 wurde für jeden deutlich, dass die Kernenergie keine geeignete Technologie für mehr Klimaschutz ist, sondern stattdessen eigene, letztlich nicht beherrschbare Risiken birgt.

Das vollständige Info zum downloaden:

LNV-Info Faktencheck Windenergie

Themen zu diesem Artikel: Energie, LNV-Info, Windenergie

Wenn Sie unsere Seiten weiterhin besuchen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden. mehr Infos

Die Cookies Einstellungen auf dieser Internetseite werden auf "Cookies erlauben eingestellt, um Ihnen den bestmöglichen Zugang zu unseren Informationen zu ermöglichen. Wenn Sie diese Internetseite weiterhin benutzen ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern oder indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen sie dem Setzen von Cookies zu.

Schließen