LNV-Infobrief Oktober 2017

Im Blickpunkt: Der Wind weht wo er will

„Der Wind weht wo er will“, heißt es im Johannes-Evangelium. Zurzeit weht er den Windmüllern scharf ins Gesicht. Die Gegner des Ausbaus der Windkraft organisieren sich in Dachverbänden und leisten Entwicklungshilfe, wo der Widerstand vor Ort noch zögerlich ist. Noch gravierender ist jedoch die Umstellung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes auf Ausschreibungslösungen. Bei den ersten beiden Ausschreibungen gab es keine Zuschläge in Baden-Württemberg.

Mobilität wohin? Umsteuern mit und ohne Diesel: 27./28.11.2017 in Bad Boll

Perspektiven zu Gesundheit, Ökologie, Recht und Technik Foto: © R. Wirth Feinstaubalarm, EU-Vertragsverletzungsverfahren, Klimabelastung, Arbeitsplatzabbau – der Autoverkehr und vor allem der Diesel kommen nicht aus den Schlagzeilen. Die Veranstaltungsreihe „Mobilität wohin? Umsteuern mit und ohne Diesel“ leistet einen Beitrag zur Transformationsdiskussion und thematisiert, was kurz- und mittelfristig geschehen muss, um von der übergroßen Abhängigkeit vom Diesel wegzukommen. Die Tagung […]

LNV-Infobrief August 2017 / Im Blickpunkt: Forstreform

Im Blickpunkt: Forstreform

Seit einigen Monaten berichten die Medien über den Streit zwischen dem Land und dem Bundeskartellamt über die Aufgaben der Landesforstverwaltung. Als Fazit steht fest, dass die Forstorganisation in der bisherigen Form keinen Fortbestand mehr hat. Sind damit die – auch für den Naturschutz bedeutsamen – anerkannten hohen Standards der multifunktionalen Waldbewirtschaftung in Baden-Württemberg in Gefahr? Fragen und Befürchtungen, die nicht nur unsere ökologischen und sozialen Kernbereiche berühren, sondern sich auch auf die weichen Standortsfaktoren unseres Bundeslandes beziehen.