Außergewöhnliche Ehrung für freiberufliche Journalistin

LNV-Ehrennadel für Margit Haas

verliehen am 28.4.2007

Foto: Martin Zorzi

Foto: Martin Zorzi

Eine nicht alltägliche Ehrung hat die freie Journalistin und NWZ-Mitarbeiterin Margit Haas aus Göppingen erhalten: Für ihre Berichterstattung zugunsten von Natur und Umwelt wurde ihr in der Musikhalle Ludwigsburg die Ehrennadel des Landesnaturschutzverbands Baden-Württemberg (LNV) überreicht. Der LNV-Vorsitzende Reiner Ehret verwies in seiner Laudatio auf die außergewöhnliche Ehrung für eine freiberufliche Journalistin.
Sie wurde vom Göppinger Arbeitskreis – bestehend aus 87 Mitgliedsorganisationen, Vereinen, Lokale Agenda-Gruppen und Institutionen – vorgeschlagen. Mit besonderem Engagement habe sich Margit Haas den Veranstaltungen des „LNV-Leistungsabzeichen Natur“ im Rahmen des Schülerferienprogramms gewidmet. Hinzu kamen Berichte über LNV-Schulprojekte, das Projekt „Lernort Natur“ im Ebersbacher Biotop „Salzreute“ sowie die zahlreichen von ihr initiierten Serien zum Thema „Natur und Umweltschutz“. Dass viele NWZ-Leser das Kürzel „LNV“ im Landkreis Göppingen durchaus dechiffrieren könnten, zähle auch nach Auffassung des LNV-Vorstandes mit zu Haas Verdiensten um den Natur- und Umweltschutz, sagte Ehret – auch das sei ein Grund für die Würdigung mit der erstmals vergebenen „Fremd“-Auszeichnung.